Logo

Leitbild der Volkshochschule Landkreis Konstanz e.V.
 
1          Identität und Auftrag

Die Volkshochschule Landkreis Konstanz e.V. (vhs) in ihrer heutigen Form entstand 2016 durch den Zusammenschluss der Volkshochschulen Konstanz-Singen e.V. und Radolfzell, indem die Stadt Radolfzell dem Trägerverein der Volkshochschule Konstanz-Singen e.V. beigetreten ist. Die Mitgliederversammlung des Vereins hat im Zuge der Fusion die Änderung des Namens in „Volkshochschule Landkreis Konstanz e.V.“ beschlossen. Die VHS ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, der 1971 gegründet wurde. Träger der Volkshochschule sind der Landkreis Konstanz sowie die Städte Konstanz, Singen, Stockach und Radolfzell.

In diesen Städten unterhält die VHS ihre vier Hauptstellen. Darüber hinaus gibt es – über den Landkreis Konstanz verteilt – 28 Außenstellen, die mit nebenberuflichen Außenstellenleiter/innen besetzt sind. Grundlage für die Aktivitäten der vhs ist die Vereinssatzung. Hauptorgan der vhs ist die Mitgliederversammlung bestehend aus Vertreter/innen des Landkreises und der vier Städte Konstanz, Radolfzell, Singen und Stockach. Sitz der Direktion ist Singen. Das operative Geschäft führt seit der Satzungsänderung (eingetragen 17.05.2011) ein hauptamtlicher Vorstand.

Die vhs gibt allen Bürger/innen des Landkreises Räume des Lernens, Erlebens und der Begegnung. Sie erfüllt damit ihren gesellschaftlichen und öffentlichen Auftrag, ein politisch neutrales, überkonfessionelles, wohnortnahes und umfassendes Bildungsangebot für alle Bevölkerungsschichten anzubieten. Sie bietet ein breites Bildungs- und Entwicklungsangebot bei hoher Qualität. Dazu gehören Veranstaltungen zur allgemeinen, politischen, sprachlichen, kulturellen und beruflichen Bildung. Die Angebote orientieren sich an den Bedarfen und Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger des Einzugsgebietes der VHS, an der regionalen Wirtschaft als arbeitsmarktpolitische Akteure und an den gesellschaftlichen und politischen Aufträgen durch die Städte und Gemeinden. Sie sind sowohl jedermann und –frau zugänglich, als auch zielgruppengerecht auf Anfrage gestaltet. Wir fördern dadurch Chancengleichheit beim Zugang zu Schlüsselqualifikationen und verbessern die Möglichkeiten des Einzelnen auf dem Beschäftigungsmarkt. 

Die VHS entwickelt neue Bildungsangebote und führt Projekte und Maßnahmen durch, die arbeitsmarktrelevante Qualifikationen berücksichtigen und aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen in den Trägerkommunen aufgreifen. Wir berücksichtigen in den beruflichen Bildungsangeboten die Lage und Entwicklung des Arbeitsmarktes und berufliche Qualifikationsanforderungen. Diese sollen das berufliche Profil unserer Kunden erweitern und bei der Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt unterstützen.  Durch die Vermittlung von fachlichen, abschlussorientierten beruflich verwertbaren und sozialen Kompetenzen ist die VHS eine wichtige Einrichtung der Regionalentwicklung und der kommunalen Daseinsvorsorge und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt und zur beruflichen Entwicklung.

Die vhs ist Mitglied im Volkshochschulverband Baden-Württemberg e.V. und ist regional und überregional mit anderen Bildungsträgern vernetzt.

2          Werte

Die VHS ist als erfahrene und kompetente Anbieterin von Bildungsveranstaltungen seit ihrer Gründung eine feste Größe in der regionalen und überregionalen Bildungslandschaft. Wir, das Team der Volkshochschule Landkreis Konstanz e.V., begegnen den Herausforderungen einer sich verändernden Gesellschaft mit der Bereitschaft zu ständiger Weiterentwicklung. Leitlinie für unser tägliches Handeln ist der respektvolle und wertschätzende Umgang mit allen unseren Kund/innen, Dozent/innen, Kooperationspartner/innen und im Team der Mitarbeiter/innen. Ehrlichkeit, Transparenz, Offenheit und Toleranz sind für uns zentral.

3          Kund/innen und Partner/innen

Wir wenden uns an alle Bewohner/innen des Landkreises Konstanz und an diejenigen aus angrenzenden Regionen. Wir arbeiten mit Einrichtungen des Landkreises, Vereinen, Schulen, Firmen und Institutionen in der Region zusammen. Mit regionalen und überregionalen Partnern führen wir Projekte durch. Kundenorientiertes Arbeiten nimmt für uns einen hohen Stellenwert ein. Die Bedürfnisse unserer Kund/innen bestimmen unsere tägliche Arbeit und zukünftige Projekte.

4          Allgemeine Ziele

Unsere aktuellen und breitgefächerten Angebote – primär auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung – haben das Ziel, jede/n Einzelne/n dazu zu befähigen, sich entsprechend ihrer/seiner Bedürfnisse und Fähigkeiten weiterzubilden. Wir schaffen die Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes und soziales Lernen in allen Lebensphasen. Wir ermöglichen auf wirtschaftlich vertretbare Weise allen Interessent/innen die Teilnahme an unseren Kursen. Anhand von Kundenbefragungen und deren Auswertungen entwickeln wir unsere Abläufe, Dienstleistungen und unser Programm ständig weiter und greifen aktuelle Bildungstrends und gesellschaftliche Veränderungen und Bedürfnisse auf. Wir überprüfen und verbessern die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für das individuelle Lernen kontinuierlich und sind so in der Lage, den Kreis der Interessent/innen an unserem Angebot zu erweitern.

5          Fähigkeiten

Die VHS verfügt über engagierte, erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter/innen und methodisch und didaktisch versierte Dozent/innen, die die Bereitschaft zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung mitbringen. Unsere Mitarbeiter/innen zeichnen sich durch Flexibilität sowie durch eine hohe Organisations- und Planungskompetenz aus. Neben der reibungslosen Organisation und Durchführung der Kurse und Veranstaltungen bedeutet Kundenorientierung für uns insbesondere auch, sich verändernde Bildungsbedarfe zu analysieren und das Angebot entsprechend auszurichten. 

6          Leistungen

Wir bieten ein umfassendes und breitgefächertes Angebot in den Bereichen Politik, Geschichte und Gesellschaft, Kunst und Kreativität, Gesundheit und Bewegung, Fremdsprachen, Integration, Deutsch und Grundbildung, Beruf und Medien sowie im Bereich des Zweiten Bildungsweges.

Unsere Veranstaltungen und Kurse sind offen für alle, die VHS ist Lernort und Treffpunkt. Verschiedene Kursformate für unterschiedliche Interessen und Lernvoraussetzungen unterstützen den individuellen Lernprozess. Dazu trägt auch unser umfassendes, individualisiertes Beratungsangebot bei.

Daneben bieten wir bei Bedarf maßgeschneiderte Schulungskonzepte für Einzelpersonen, Gruppen, Firmen und Institutionen an, um speziellen Bildungsbedürfnissen Rechnung zu tragen.

Wir führen Projekte und Maßnahmen durch, insbesondere zur Weiterbildung von Migrant/innen und zur Qualifizierung von Bildungsbenachteiligten und Personen mit wenig oder keiner gesteuerten Bildungserfahrung.

Wir unterstützen Interessierte beim Erwerb von beruflich relevanten Qualifikationen. Dazu gehören Schulabschlüsse, Sprachprüfungen, Zertifikatslehrgänge sowie berufsqualifizierende Prüfungen.

Wir bieten ein Beratungsangebot für den Bereich Bildung, Beruf und Beschäftigung für alle Ratsuchenden nach festgelegten Qualitätskriterien. Die Beratung unterstützt Ratsuchende darin, ihre Interessen, Fähigkeiten und Kompetenzen zu erkennen und weiter zu entwickeln, Handlungsproblematiken zu bearbeiten und Entscheidungen zu treffen, um eigenverantwortlich ihre Bildungs- und Berufsbiographien zu bearbeiten.

7          Ressourcen

Die vhs finanziert sich durch Kursgebühren, Zuschüsse der Vereinsmitglieder, aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und des Bundes, Projektmitteln und Einnahmen aus Kooperationsmaßnahmen. Die Bildungsangebote werden in den vier Hauptstandorten in angemieteten Räumen sowie in Einrichtungen der Kommunen und des Landkreises durchgeführt. Wir gehen mit unseren Ressourcen vorausschauend und verantwortungsvoll um, erschließen neue Ressourcen und erhalten und entwickeln vorhandene weiter.

8          Gelungenes Lernen…

…heißt für uns: Wir ermöglichen unseren Kund/innen, ihre eigenen Lernbedürfnisse zu erkennen und weiterzuentwickeln sowie persönliche Weiterbildungsziele zu definieren. Unser Ziel ist, durch Optimierung der Rahmenbedingungen für die Einzelne/den Einzelnen eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen.

Unser Beitrag dazu ist:

-          die Auswahl und der Einsatz von kompetenten Dozent/innen

-          die Umsetzung von methodisch und didaktisch modernen Konzepten im Rahmen einer zeitgemäßen und auf Fortentwicklung angelegten Erwachsenenbildung

-          die (Weiter-) Entwicklung, Überprüfung und Anwendung von Qualitätskriterien

-          die kontinuierliche Evaluation unseres Angebots.


Singen, Januar 2017